Mäuse Pracht im Gastraum
Mickey Mouse präsentiert sich in vielen Variationen in der Füchtelner Mühle

Dies ist ein besonders schönes Exemplar der Ausstellung: Mickey Mouse statt Weihnachtsengel ganz in weiß.
OLFEN • 400 winterlich weihnachtliche Mickey Mäuse in einem Zimmer konzentriert. Das ist wahrscheinlich einmalig auf der Welt.

Doch wer in Olfen wohnt, hat es nicht weit, um diese Mäuse-Pracht zu bewundern. Denn das Mickey Mouse Zimmer ist einer der Gasträume im Restaurant Füchtelner Mühle an der Kökelsumer Straße.

„Alles fing im Jahr 1993 mit einem Füllstrumpf und zwei beweglichen Figuren an“, erinnert sich Restaurant-Eigentümerin Annemarie Berding. Walt Disney-Fan ist sie schon seit langer Zeit. Doch die richtige Sammel-Leidenschaft brach bei ihr und ihrem Mann Wolfgang Möritz erst vor elf Jahren aus.
Fahrt zum Disneyland
Nun fahren sie jedes Jahr Anfang November nach Paris, um im dortigen Disneyland ihre Sammlung zu ergänzen. Außerdem bekommt das Gastwirts-Ehepaar ab und an auch schöne Stücke von Kunden mitgebracht, die im Urlaub in Amerika waren.
Das freut Annemarie Berding besonders, denn die neue Kollektionen, die alljährlich in den USA und in Frankreich erscheinen, sind nicht identisch. „In Deutschland gibt es leider keinen einzigen Disney-Store mehr“, bedauert die Olfenerin.
2003 war die Disney-Sammlung groß genug, um damit erstmals ein ganzes Zimmer des Restaurants zu füllen. Und in diesem Jahr kamen so viele Mickey-Figuren hinzu, dass ein Raum allein für die berühmte Maus und ihre Freunde bestimmt wurde. Die Exponate sind aus Holz, Glas, Plüsch, Filz, Porzellan und etlichen anderen Materialien. Manche musizieren oder können sich bewegen. Einzige Bedingung: Jede Mickey Mouse muss einen Bezug zu Weihnachten und Winter haben. Wegen der mittlerweile großen Mäuse-Zahl mussten die Winnle Puh Figuren in ein anderes Gastzimmer umziehen. Ein dritter Raum ist nur Weihnachtsmännern gewidmet, ein vierter Engeln.

Reservierung
Wer inmitten der Mickey Mäuse speisen möchte, ist an machen Tagen gut beraten, einen Tisch zu reservieren. Geöffnet ist das Restaurant Füchtelner Mühle mittwochs bis freitags ab 14 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen ab 11.30 Uhr.
Die Mickey-Sammlung ist noch bis zum 20. Februar zu sehen. Dann verschwindet sie bis zum 12. Oktober 2005 in diversen Schränken und Kartons.


Annemarie Berding inmitten ihres Mickey Mouse Zimmers im
Restaurant Füchtelner Mühle. Rund 400 Exemplare der beliebten Figur
sind dort im Gastraum zu sehen.

Für mehr Informationen, Anfragen oder Reservierungen
füllen Sie bitte das Kontaktformular aus oder
rufen Sie uns an: 02595 430 oder schreiben Sie uns eine Email
fuechtelner-muehle@t-online.de

Internet-Service: Cara Marketing